Elsenbach Logodesign

Oh I see!OiC geht mit neuen Produkten und Technologien an die Grenzen des Machbaren.
Logos, die Geschichten erzählen:OiC Drones zeigt die Flügel der männlichen Honigbiene. Zahnarzt Jochum vereint in seiner Praxis Präzision mit Perfektion. Die harte Arbeit im Weingut macht nicht nur die 2Freunde glücklich. Das „Multiple Operating Bag System“ (Packsystem für Sportgeräte) heißt nicht nur wie der berühmte Namensvetter, sondern sieht auch so aus.
Rund ums Metall:Dähne entwirft und baut Maschinen, die man nicht für möglich hält. Die Goldschmiede Alchemista wandelt Silber in Gold. Eickelschulte Metallbau setzt auf Tradition. Tesoro – Liebesbotschaften in Schmuckamuletten.
Alles für den Sport:Solestar, die Radsporteinlage für leistungsorientierte Radsportler. Tape dich frei! mit integralen Kinesiotapes. Kom*Sport bietet Leistungsdiagnostik und Trainingssteuerung. Wer einfach nur Radeln möchte, kann sich bei Bensbike rent ein Fahrrad mieten.
Möbliert Wohnen auf Zeit:Gegründet als „Mitwohnzentrale“, behauptet sich das Düsseldorfer Traditionsunternehmen auch über 25 Jahre nach der Gründung als lokaler Marktführer. Das Logo machte die Namensänderung hin zu MWZ 24 mit und aus der reinen Bildmarke (rechts das vorgefundene) wurde eine Wort-Bild-Marke.
Schöner Wohnen:BB Wohnbau schafft modernen, barrierefreien Wohnraum für Familien. Udo Schmitz baut individuelle Immobilien-Konzepte zusammen. Der „AH!“-Effekt: Häuser und Wohnungen im Portfolio von Anne Helbig. Urbaner, individueller Wohnraum bildet das Immobilienangebot von EU Habitat.
Logokultur:Ein Detail aus einem seiner Fotos wurde zum Markenzeichen: Gunar Schlegel. Beim kalliopeEnsemble, einer freien Theatergruppe, steht das kleine i im Rampenlicht. Reduziert, aber ein klein wenig abgehoben: Das Theater am Engelsgarten aus Wuppertal. Das Modelabel glückwärts stellt Accessoires her – fair, innovativ, regional.
Förderturm im Höhenflug:Das Doppel-R „schwebt“ über einem 2-farbigen Schriftzug aus einer Typewriter-Schrift. Die Position des Signets in Kombination zum Schriftzug ist frei wählbar, einzige Bedingung: leicht schräg muss es sein. Rechts die vorgefundenen Vorgängerversionen.
Nur Fliegen ist schöner:T-Shirt-Logo für den Veranstalter „Gemeinsam Fliegen“. Das Vereinslogo der Moselfalken kombiniert die Silhouette eines Gleitschirms mit einem Drachenflieger zu einem Falken. Die Lochflieger sind eine kleine Gemeinschaft von ambitionierten Piloten an den Hängen des Tagebau Garzweiler. Bei den Chickenwings, einem reines Damenteam im Gleitschirmsport, steht der Spaß an ersten Stelle.
Marketing, Kommunikation und Lehre:Der vergleichende Gästemonitor (VGM) erhebt Marktdaten und sorgt für mehr Qualität in Tourismusgebieten. Nickel Communications: Kommunikationsberatung, Training und Workshops. Kuppe Kommunikation berät in Sachen Medien und betreibt Presse- und Öffentlichkeitarbeit. Das Symbol der Hermann-Voss-Realschule symbolisiert ein aufgeschlagenes Buch ebenso wie ein V.

Lieblingslogos

  • Kunde: Diverse Kunden
  • Aufgabe: Ein neues Logo für eine Firma, Institution, ein Produkt oder eine Dienstleistung

Brauchen Sie ein neues Logo?

In jedem Fall, wenn Sie mit einer neuen Firma, Marke oder Geschäftsidee an den Start gehen möchten. Hier gilt es für mich als Designer herauszuarbeiten, was die Grundidee ist und wie sie attraktiv umgesetzt werden kann. Das ist für mich der Idealfall, weil ich die ganze Bandbreite meiner Kreativität nutzen kann.

Viele Kunden, die zu mir kommen, haben aber bereits ein Logo. Der Wunsch nach Veränderung oder nach etwas Neuem regt sich. Auf die Frage nach einer Neugestaltung des Logos – weil es entweder überholt, unmodern oder schlichtweg nicht zur veränderten Ausrichtung des Unternehmens passt – höre ich oft: »Das Logo wollen wir auf keinen Fall verändern, unsere Kunden haben sich daran gewöhnt« oder »Das können wir nicht verändern, es ist auf allen unseren Fahrzeugen angebracht« oder Ähnliches. Für beides gibt es aber moderate Lösungen, falls der Wille zur Veränderung da ist.

Falls das Logo prinzipiell von guter Qualität ist, rate ich daher oft zu einem Redesign. Einige der Logos, die ich hier zeige, sind so entstanden.

 

 

 

 

Der Mensch im Sehzentrum:Bei dem Logo des Sehzentrums Kormannshaus steht immer der Kunde im Fokus. Allerdings nicht nur mit einem Logo ...
... sondern mit einem Logokonzept:Es vereint die klassische Augenoptik mit der Optometrie, die sich mit „binokularen“ Störungen auseinandersetzt. Immer mit ganzheitlichem Ansatz, symbolisiert durch die wechselnden Silhouetten der Menschen.
Mosel Open Paragliding Competition:Der internationale Wettbewerb wird in den Fluggebieten an der Mittelmosel ausgetragen. Das Key Visual kombiniert die Silhouette eines Gleitschirms mit der Rieslingrebe.
An der alten Seidenweberei:Das Key Visual zeigt das geplante Neubaugebiet auf dem Gelände der Seidenweberei – passend illustriert in Form eines Seidentuches.
Unterirdisch gut:Das Key Visual für KaRo Rohrreinigungstechnologie symbolisiert die drei Geschäftsbereiche der Firma, Hochdruckgeräte, Kanal-TV-Geräte und Spiralmaschinen. Natürlich in Karo-Form.
So gesund!Das handgezeichnete Logo entstammt der Feder des Herausgebers, grafisch modifiziert und überarbeitet für das gleichnamige Magazin der Europa Apotheek.
Das magische Auge:Dieses Logo basiert auf der Deckenkonstruktion des Konzertsaales der Kölner Philharmonie. Entstanden im Rahmen eines Pitches in Zusammenarbeit mit Hida Biçer und zu schade, um unveröffentlicht zu bleiben.

Mehr als ein Logo

  • Kunde: Diverse Auftraggeber
  • Aufgabe: Gestaltung eines Logokonzeptes / Key Visuals / Magazintitels

Ein Key Visual ist gewissermaßen der Schlüsselreiz innerhalb einer Werbebotschaft. Es ist ein visuelles Grundmotiv, das hilft, eine Marke oder ein Unternehmen deutlich zu positionieren. Es ist oftmals komplexer und vielschichtiger als ein „normales“ Logo und kann eher format- oder bildfüllend eingesetzt werden.

An Zeitschriftentitel werden ähnliche Ansprüche gestellt wie an ein gutes Logo. Es soll schon am Kiosk bzw. am POS (Point of Sale) zum Zugreifen animieren und den Inhalt des Heftes auf eine einladende und ansprechende Weise kommunizieren.