Elsenbach Webdesign

Die Startseite:Die Mitarbeiter stehe für und hinter dem Unternehmen.
Die Startseitearbeitet mit 10 verschiedenen Bildern und passenden Aussagen. Das responsive Design passt sich den Endgeräten an.
Die Folgeseitenarbeiten in den Headern mit interessanten Details aus der Schlosserei. Bildergalerien zeigen Anwendungsbeispiele.

Wir schmieden zusammen

  • Kunde: Eickelschulte Metallbau E. K.
  • Aufgabe: Redesign des Logos, Corporate Design, hier Webgestaltung und Bildbearbeitung. In Zusammenarbeit mit Nickel Communications, technische Realisierung Antje Krause-Harder, Fotografie Jasmin Bojé

Metallbauermeister und Schweißfachmann Dirk Wunsch ist Inhaber des traditionsreichen Bottroper Unternehmens in der 3. Generation. Er trat mit dem Wunsch an uns heran, das etwas Erscheinungsbild zu modernisieren und gleichzeitig die Wurzeln wertzuschätzen. Wir überarbeiteten zunächst das Logo und verschafften dem Unternehmen anschließend einen zeitgemäßen Internetauftritt. Durch die stringente Bildsprache, durch den konsequenten Einsatz von Hausschriften und Farben und nicht zuletzt durch eine durchdachte Betextung der Seiten gelang es, die traditionsreiche Identität zu verfestigen.

Die neue Internetseite wirkt in viele Richtungen. Sie unterstreicht den Stellenwert der Zusammenarbeit und motiviert so die eigenen Mitarbeiter, die sich und ihre Arbeit gewertschätzt fühlen, was den Zusammenhalt im Unternehmen fördert. Sie erschließt der Schlosserei neue Wirkungskreise, die sich in den Umsatzzahlen bemerkbar macht und sie setzt neue Maßstäbe in der Gestaltung, indem sie den Preis »Handwerkerseite des Jahres, Kategorie Metallbau« gewann.

Besuchen Sie die Schlosserei unter www.eickelschulte-metallbau.de.

 

Die Startseite der Uni Trier:Variable Startseite und Anpassung an mobile Geräte. Das Kacheldesign springt von vier auf drei Reihen.
Icons für die Startseite:Vom Zimmervermittlung bis Feste feiern.

Studieren in Trier

  • Kunde: Universität Trier
  • Aufgabe: Grafische Bearbeitung des Internetauftritts der Universität Trier, Entwurf eines Style Guides, Entwurf von Icons für die Startseite ; Entwurf des Kacheldesigns: Dr. Axel Kalenborn, technische Realisierung: Universität Trier.

Die Universität Trier stand vor dem Umzug zu einem neuen Auftritt. Das Kacheldesign, also der technische Entwurf der Webseite, wurde bereits inhouse vom Fachbereich Wirtschaftsinformatik erstellt. Um die weiteren Fachbereiche mit unter das Gesamtkonzept zu bringen, fehlte noch ein grafisches Konzept, welches zum einen die Mitarbeiter einte, zum anderen auch das Corporate Design der Universität nach außen trug.

Zunächst entstand ein Styleguide, der die Formen, Schriftgrößen, Hausfarben und Erscheinungsbilder für die Start- und beispielhafte Unterseiten festlegte. Vorschläge für Header und Menüführung wurden ebenfalls festgestellt.

In einem zweiten Schritt wurden eine Reihe von farblich und grafisch passenden Icons entworfen, die die Startseite illustrativ unterstützen.

Mittlerweile, einige Jahre nach dem Launch, ist die Universität – dem allgemeinen Trend im Webdesign folgend – dazu übergegangen, großflächige Bilder auf der Startseite zu verwenden. Dies zeigt, wie flexibel man mit dem Design umgehen kann. Mehr dazu unter www.uni-trier.de.

 

 

Die Startseitezeigt im Parallaxdesign die wichtigsten Informationen und Hörproben.
Die Unterseitensind responsiv und passen sich den verschiedenen Formaten an.

Ingas Garten in Netz

  • Kunde: Traumfänger Entertainment
  • Aufgabe: Gestaltung des Tonträgers, Werbung, hier Gestaltung des Internetauftritts

Heiko Fänger ist Musiker und hat die CD „Ingas Garten“ mit 15 Songs für Groß und Klein herausgebracht. Die Liebe zur Natur und den Tiere des heimischen Gartens stehen im Mittelpunkt – und singen ihre Lieder. Von rockigen Songs bis hin zum Schlaflied – hier ist für jeden etwas dabei.

Die Webseite erfüllt mehrere Funktionen. Zum einen soll sie zum Kauf animieren. In dieser Funktion spricht sie Eltern und andere Erwachsenen an, die die CD für ihre Kinder erwerben. Zum anderen soll sie natürlich auch den Kindern Spaß machen, die mit den Eltern gemeinsam die Webseite besuchen. Als illustratives Element fallen sofort die 14 liebevoll gezeichneten Tiere (Illustrationen Franziska Fänger) auf, die im oberen Bereich der Seite durchs Bild ziehen. Man kann Hörproben lauschen, Liedtexte durchlesen, sich über die nächsten Live-Auftritte informieren und Hintergrundinformationen einholen.

Die Seite ist ein schönes Bespiel dafür, wie sich im modernen Webdesign durch Einbindung von Schriften, Bildern und Hintergründen die Bereiche „Web“ und „Print“ immer mehr einander annähern (hier im Bereich Verpackungdesign zu finden).

Besuchen Sie Ingas Garten unter www.ingas-garten.de. Online erhältlich ist das Album unter www.nickelsen-artwork.com.