Elsenbach Magazingestaltung

NTC-Impulse Ausgabe 2. Quartal 2016mit Titelmotiv Asperger-Autismus
NTC-Impulse Titelgestaltung:Abgebildet sind einige Titel aus den vergangenen drei Jahren.
NTC-Impulse Magazin 4. Quartal 2015:Titel und ausgewählte Innenseiten
NTC-Impulse Magazin 3. Quartal 2015:Titel und ausgewählte Innenseiten

NTC Impulse Patientenmagazin

  • Kunde: Neurotransconcept GmbH
  • Aufgabe: Namensfindung, Konzeption und Entwurf des Magazins (2010 gemeinsam mit Frank Fienbork), 2015 Redesign des Grundlayouts, Gestaltung aller Ausgaben (Creative Direction, Layout, Fotografie, Illustration)

Das medizinische Patientenmagazin NTC Impulse informiert quartalsweise über Neuigkeiten aus der Neurologie und Psychiatrie. Das Magazin liegt deutschlandweit in den Netzwerk-Praxen der Neurotransconcept GmbH aus und hat sich zu einer gefragten Zeitschrift für Patienten und deren Angehörigen entwickelt. Die Betroffenen finden hier Hilfe, um den Alltag zu bewältigen und Hintergrundinformationen zu ihrer Krankheit. Als Titel- und Schwerpunktthema wird jeweils ein Thema aus den Hauptbereichen Multiple Sklerose, Parkinson, Schlaganfall, Psyche, Schmerz, Demenz, Epilepsie oder ein themenübergreifendes Sonderthema in den Mittelpunkt gerückt. Alle bereits erschienenen Publikation stehen zum Lesen unter neurotransconcept.com zum download bereit.

Altersbilder auf der Bühne:Titel und mehrere Innenseiten
Altersbilder auf der Bühne:Im Projekt standen Kinder mit alten Menschen gemeinsam auf der Bühne.
Altersbilder auf der Bühne:Hier wird erzählt, wie eine Szene entsteht.

Magazin Altersbilder auf der Bühne

  • Kunde: Freies Werkstatt Altentheater Köln
  • Aufgabe: Konzeption, Layout und Design einer Projektdokumentation in Form eines Magazins

Welche Bilder vom Alter machen sich Menschen verschiedenster Altersgruppen vom Alter und wie kann das Medium Theater die Auseinandersetzung mit jenen Altersbildern anregen, die jeder Einzelne wie unsere Gesellschaft als ganze sich macht? Ein halbes Jahr lang spürte das Altenensemble des Freien Werkstatt Theaters Köln, dem mehr als zwanzig Mitspieler zwischen 66 und 95 Jahren angehören, diesen Fragen nach. Aktionen, Interviews und Workshops, Improvisation und Spiel standen auf dem Programm. Das vorliegende Magazin dokumentiert das Projekt in journalistisch und gestalterisch aufgelockerter Form. Es will darüber hinaus anregen, überraschen und den Einzelnen auffordern, sich konkret mit den eigenen Altersbildern auseinanderzusetzen.

Das Magazin Nr. 3, Spielzeit 2013/2014:Titel und ausgesuchte Innenseiten.
Das Magazin Nr. 2, Spielzeit 2014/2015:Titel und ausgesuchte Innenseiten.
Das Magazin Nr. 4, Spielzeit 2013/2014:Titel und ausgesuchte Innenseiten.

Das Magazin „Theater im Pfalzbau“

  • Kunde: Theater im Pfalzbau Ludwigshafen
  • Aufgabe: Magazinentwicklung, Design und Layout der einzelnen Ausgaben. In Zusammenarbeit mit Frank Fienbork

Das Theater im Pfalzbau bildet mit seinem vielfältigen Programm den kulturellen Mittelpunkt der Stadt Ludwigshafen. Das Magazin informiert die Abonnenten viermal jährlich über das aktuelle Programm und die Gastspiele.

Das Magazin ist im Corporate Design des Theaters im Pfalzbau gehalten, hier zu finden unter der entsprechenden Rubrik. Das zugrunde liegende stringente Quadratraster sorgt auf der einen Seite für einen starken Zusammenhalt der Seiten, auf der anderen Seite schafft es den nötigen Freiraum, um die Bilder spannungsvoll  in Szene zu setzten. Dabei ist jede Seite farblich individuell komponiert.